Zurück zur Startseite

Profil

Geburtsjahr 1968
Ausbildung Examen als Dipl.-Kfm., Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik an der Univ. Göttingen, 1997
Bereiche Inhouse Logistik, Materialwirtschaft, Supply Chain Management, Bestandscontrolling, Beschaffung, Einkauf, Disposition
Tätigkeiten
  • Managementberatung: Konzeption, Analyse und Optimierung logistischer Daten und Prozesse
  • SAP MM: (A) Konzeption und Management der Umsetzung größerer Fachprojekte; (B) Support: Modulverantwortung, 2nd-Level-Support, Fehleranalyse, Ticketbearbeitung, Fachkonzept und Umsetzung kleinerer Anforderungen, Spezifikation, Transportmanagement, Customizing, Releasewechsel, Migrationen, Schnittstellen
  • Projektleitung oder –Mitarbeit
  • Moderation zwischen Fach- und IT-Bereichen
Berufs- und Projekterfahrung u.a.
  • Optimierung von Logistikprozessen im Großhandel
  • Einrichtung von Logistiksystemen in der Logistikdienstleistung
  • Optimierung von Produktionsvorräten und Durchlaufzeiten in der Industrie (Medizintechnik)
  • Erhebung der Kosten des Supply Chain Managements in der Industrie (Medizintechnik)
  • Anpassung der Service-Logistik bei einem Marktführer im Bereich Multimedia- und CE-Handel
  • Operations Research / Planung logistischer Systeme in der Logistikberatung
  • Bestands- und Logistikcontrolling; entsprechende Anpassungen logistischer Applikationen in der Luftfahrt / MRO
  • Optimierung von Beschaffungs- und Einkaufs-funktionen; Konzeption und Umsetzung in SAP R/3 in der Luftfahrt / MRO
  • SAP MM: Modulverantwortung und Support in der Luftfahrt / MRO
  • Prozessoptimierung in Einkauf und Dispo durch zahlreiche kleinere und mittlere Projekte auf der Basis eigener Mitarbeit; Schulung / KVP (Medizintechnik)
  • Forecast-Erstellung und Optimierung der Bedarfsplanung bei massiv konfigurierten Produktstrukturen (Medizintechnik)
  • Überführung der Forecast-Erstellung in SAP (überwiegend Standard) in Zusammenarbeit mit Consulting-Haus; Konzeption, Projektleitung und Schulung
  • Prozessberatung "Analyse und Reduzierung von Nachbestellungen / Materialverbräuchen entlang der gesamten Prozesskette"; Konzeption von Maßnahmen & Tools (Sonderanlagenbau, EK-Vol. in 3st. Mio.Höhe)
EDV-Kenntnisse
  • SAP R/3 bis ERP 6.0, sowohl konzeptionell aus Anwendersicht (MM, PP, BW, Basis) wie auch Modul-Support (MM) MM-Erfahrung: 5 Jahre, davon 2,5 mit Modulverantwortung
  • ABAP: Debugging und „Lesemodus“
  • Datenbanken allgemein, insbes. SQL-basiert
  • Handhabung großer und v.a. unscharfer Datenbestände; Daten- und Prozessanalyse in NON-ERP-Systemen, z.B. AS/400
  • Ausgeprägtes allgemeines Coding-Verständnis; Z.B. umfangreiche Programmierung in Turbo-Pascal im Rahmen der Diplomarbeit; div. Programmierscheine im Studium
  • Allgemeine Kenntnisse in SRM- und e-Procurement-Lösungen (div. Eigenimplementierungen); Anbindung an SAP R/3
  • MS-Office kpl. inkl. Visio
Fremdsprache Englisch
Datenstand 01.11.2019